Der „Marketing Technologist“ als Gestalter der digitalen Transformation im Marketing

Die Digital Marketing & Experience Arena verstehen wir als Diskussions- und Erfahrungsaustausch zum Thema „Marketing Technologie“. Das „Digitale“ sehen wir dabei immer als den Treiber für mehr Kunden- und Erlebnisorientierung – kanalübergreifend und konsistent in der Ansprache über alle Kontaktpunkte hinweg. Die „Technologie“ ist dabei der „Enabler“ und muss nun auch viel stärker verzahnt werden und ineinander greifen. Damit braucht es ein Überdenken der technologischen Ansätze – die bisher doch eher abteilungsspezifisch gedacht waren.

Im englischsprachigen Raum wird hierzu die Begrifflichkeit „Marketing Technologie“ neu definiert – und auch ein neues Berufsbild herausgearbeitet – den „Marketing Technologist“. In einem spannenden Interview bei DigitalFWD mit Vordenker Scott Brinker hat er das Berufsbild wie folgt beschrieben:

The label „marketing technologist“ is very broad. In my mind, a marketing technologist is someone with solid technical skills working in the service of marketing. They may have a formal background in IT or software development, but they may also be self-taught. They’re passionate about applying their technical abilities to create and support brilliant modern marketing.

Across that spectrum, you can have a wide range of professionals with different capabilities – just like we see with the titles „marketing manager“ or „IT manager“. Marketing technologists are hybrids of those roles.

The value of marketing technologists to me is this: marketing has become a technology-powered discipline. We are incredibly dependent on choosing and using the right marketing technology, in the right ways, to compete in a digital world. While not everyone in marketing needs to become a technologist, having technologists on the team – people who natively understand the language and dynamics of marketing technology – is immensely valuable. Marketing has to take ownership of the tools of its trade.

Quelle: MARTECH: MOVING FROM COMMUNICATIONS TO EXPERIENCES

Die Entwicklung der Rolle des Marketing Technologist steht in Deutschland aus unserer Wahrnehmung noch ganz am Anfang. Hier herrscht allzu oft das oben beschriebene Abteilungsdenken vor (Internet-Abteilung macht Web, Marketing-Kommunikation macht E-Mail-Marketing, Vertrieb macht CRM). In der deutschen Diskussion soll das Problem durch den Chief Digital Officer gelöst werden – der allgemein für die digitale Transformation zuständig ist.

Wir sind gespannt wie sich die Rollendefinition hierzu weiterentwickelt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.